Ernst Morgenthaler - Geheimnisvolle Stimmungen

Ernst Morgenthaler - Geheimnisvolle Stimmungen

Ein Malerpoet

Der schöne Farbklang, das Geheimnisvolle in der Stimmung, aber auch das Skizzenhafte sowie die eigentümliche Vermischung von Malerei und Zeichnung sind das Charakteristische der Malerei von Ernst Morgenthaler .

Mit sorgfältig gewählten Farbtönen suchte er nach suggestiven Wirkungen. Die Leichtigkeit und Sicherheit in der Gestaltung verführten ihn zu einer routiniert glatten Malweise, die er aber souverän mit virtuoser Handschrift variierte. Seine Gemälde sind von zarter, teilweise intensiver Farbigkeit und auf die notwendigsten Flächen und Linien reduziert; es sind stille, auf das Wesentliche konzentrierte Bilder von poetischer Stimmung.

  • Drei Kinder in Morcote, um 1948, Oel auf Leinwand, 35 x 29 cm
  • Blick aus dem Fenster, ohne Datum, Tempera auf Leinwand, 61 x 50 cm